Mining-Gigant Bitfury Bitcoin Circuit erweitert seine Blockchain-Dienste mit Exonum Enterprise

Bitfury kündigte am 5. Dezember den Start von Exonum Enterprise an, einer privaten Blockchain, die es Unternehmen und Institutionen ermöglicht, Blockchain-Projekte unter Ausnutzung der Sicherheit der Bitcoin-Blockchain zu starten.

Umstieg auf Bitcoin Circuit Enterprise Blockchain Developer

Nachdem Bitfury bereits Bitcoin Circuit eine eigene Open-Source-Software auf den Markt gebracht hat, die es jedem ermöglicht, erlaubte Blockchain auszuführen, hat Bitfury seine Blockchain-Dienste weiter ausgebaut, indem es Exonum Enterprise auf den Markt gebracht hat, ein skalierbares und vollwertiges Angebot für Unternehmen und Regierungen, die Blockchain in ihrem Betrieb einsetzen wollen. Der Service ist einzigartig in seiner Art und ermöglicht es den Nutzern, die Sicherheit und Transparenz der Bitcoin-Blockkette zu nutzen, ohne ihre Langsamkeit in Kauf nehmen zu müssen.

Das Unternehmen berichtet, dass Exonum bis zu maximal 5.000 Transaktionen pro Sekunde mit dem Bitfury-eigenen Konsensalgorithmus unterstützen kann, um den Betrieb im Falle von Fehlfunktionen oder bösartigem Verhalten des Knotens zu schützen. Diese höhere Effizienz des Transaktionsvolumens resultiert jedoch aus der Abhängigkeit von Cloud Computing, das von einer zentralen Behörde gesteuert wird.

Da die Geschichte der auf Exonum getätigten Transaktionen jedoch regelmäßig auf der Bitcoin-Blockchain registriert wird, wird eine Verbindung zwischen der erlaubten Blockchain, in der die Kontrolle über aufgezeichnete Informationen besteht, und der erlaubnislosen Blockchain, in der aufgezeichnete Informationen öffentlich zugänglich sind, hergestellt. Zusätzlich zur Open-Source-Version enthält Exonum Enterprise ein Dashboard, das Blockchain-Implementierungen und DevOps-Unterstützung in Java, JavaScript und Python verfolgt.

Bitcoin Circuit Tabelle

Im Moment nutzt Exonum die Cloud-Computing-Dienste von Amazon und ihre Kosten hängen davon ab, wie viele Knoten in dem zugelassenen Netzwerk vorhanden sind, wie viele Transaktionen durchgeführt werden und wie häufig die Kommunikation mit der Bitcoin-Blockkette erfolgt.

Die Geschwindigkeit, mit der die Blöcke veröffentlicht werden, hängt vom gewählten Paket ab. Die Preise reichen von $ 1.250 Dollar für einen Knoten, der jede Minute einen Block veröffentlicht, bis zu $ 5.000 Dollar für einen Knoten, der einen Block pro Sekunde produziert. Bitfury berechnet dann jedes Mal $10, wenn Daten von Exonum Enterprise an die Bitcoin-Blockkette weitergeleitet werden.

Blockchain global einsetzen

Exonum wurde bereits in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Zum Beispiel der Aufbau eines Systems zur Überprüfung von Diplomen für die Synergy University mit einer Validierung, die inzwischen 100.000 Diplome beträgt. Oder 2018 wurde es für die staatliche Agentur für e-Governance in der Ukraine genutzt, um ein e-Auktionssystem zu schaffen, das bis heute 50.000 Auktionen und eine Steigerung des Gesamtumsatzes um 18% abgeschlossen hat.

Obwohl diese Lösung keine völlig öffentliche Lösung ist, ist sie ein guter Kompromiss für Unternehmen, die mehr Transparenz in ihren Abläufen schaffen wollen, aber dennoch eine gewisse Kontrolle über die erfassten Informationen behalten wollen. Sie unterscheidet sich auch dadurch von ihren Wettbewerbern wie IBM und RSK, dass sie in Bitcoin verankert ist, was sie wesentlich sicherer macht als die beiden anderen genannten Lösungen.